FFA_2018

Auch wenn das neue Datenschutzgesetz (DSGVO) bereits einige Tage alt ist, so hat es nach wie vor eine hohe Relevanz für unsere Branche. Einiges ist noch nicht gänzlich geklärt und deshalb freuen wir uns sehr den Rechtsanwalt Amadeos Kochanowski als Gastredner dabei zu haben.

Amadeos Kochanowski studierte Rechtswissenschaften an der Europa Universität Viadrina in Frankfurt Oder. Während des Studiums war er durchgängig in der Rechtsanwaltskanzlei Tomasz Kochanowski als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Während seines Referendariats arbeitete Amadeos als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei den Nimrod Rechtsanwälten, wo er auch seine Anwaltsstation absolvierte. Die Wahlstation leistete er in der 16. Zivilkammer des Landgerichts Berlin, die für Angelegenheit auf dem Gebiet des Urheberrechts, gewerblichen Rechtsschutz und Markenrechts zuständig ist. Nach Beendigung des Referendariats ist er als Rechtsanwalt auf freiberuflicher Basis bei den Nimrod Rechtsanwälten tätig. Seine vorwiegenden Schwerpunkte liegen im Bereich Urheberrecht, Datenschutzrecht, Prozessrecht, sowie im Arbeitsrecht.

_
www.nimrod-rechtsanwaelte.de